Wichtig: Wir haben Praxisferien vom 13.7. bis einschließlich 17.7.2020.
Sie finden unsere Praxis ab sofort im Krusshof, auf der Oberbenrader Str. 51 in 47804 Krefeld

Migränetherapie

Mit Migräne macht auch der schönste Tag wenig Freude. In der ästhetischen Medizin wird Botulinumtoxin A bereits seit vielen Jahren in der Faltenbehandlung und auch gegen Muskelkrankheiten eingesetzt.

Aber auch chronische Migräne kann mit Botulinumtoxin A lindernd behandelt werden, da Botulinumtoxin A örtliche Verkrampfungen löst, und somit auch chronisch auftretende Schmerzen lindert.

Die Wirksamkeit von Botulinumtoxin A ist bei chronischer Migräne belegt und es ist seit Sommer 2011 in Deutschland für Behandlungen von chronischer Migräne zugelassen. Das Botulinumtoxin wird direkt in die Kopf- und Nackenmuskulatur injiziert.

Der Wirkeintritt nach einer Behandlung beginnt nach ca. 3-4 Tagen und ist  nach ca. 7- 10 Tagen maximal.

Die Wirkdauer ist individuell verschieden und hält ca. 3-4 Monate, vereinzelt auch länger.

Im Gegensatz von muskelentspannenden Medikamenten wirkt die Behandlung mit Botulinumtoxin nicht auf den gesamten Stoffwechsel.

Eine Botulinumtoxin-Behandlung als Migränetherapie wird von den gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) nach derzeitigem Wissensstand nicht übernommen.

Eine Kostenübernahme durch eine PKV (private Krankenversicherung) ist möglich, sollte vorab mit der betreffenden Krankenversicherungen und des abgeschlossenen Tarifes abgeklärt werden. Auf Wunsch erstellen wir Ihnen hierfür einen Kostenvoranschlag.